EFT - EFT - Beate Schmidt
 
 

Der Weg zur emotionalen Freiheit beginnt mit einem Gespräch!

EFT - Emotional Freedom Techniques ist eine effektive und einfach zu erlernende Methode die der Akupunktur verwandt ist. Dabei werden allerdings keine Nadeln eingesetzt, sondern mit den Fingerspitzen sanft bestimmte Akupunkturpunkte in einer vorgegebenen Reihenfolge geklopft. Daher auch die Bezeichnung Klopfen oder Klopfakupressur.

Die Weiterentwicklung aus der Beschäftigung mit Lebensenergie und Meridianen führte im Rahmen der energetischen Psychologie zu neuen Energietechniken. Gary Craig entwickelte EFT, das für nahezu jeden leicht erlernbar ist, ohne seine Effektivität zu verlieren

Manche Erfolge und die Beseitigung von Symptomen können innerhalb von Minuten eintreten. Für eine grundlegende Veränderung oder die angestrebte emotionale Freiheit ist in der Regel aber mehr Zeit erforderlich.
Für folgende Beschwerden ist EFT hilfreich:

  • Traumatische Erlebnisse
  • Stress, Unruhe
  • Aufregung, Lampenfieber
  • Wut, aggressives Verhalten
  • Schüchternheit
  • Schuldgefühle
  • Blockaden
  • Ängste und Phobien
  • Schlafstörungen
  • Zwänge
  • Emotionale Verstimmungen
  • Körperliche Symptome, die eine emotionale Ursache haben
  • Mangelndes Vertrauen und fehlender Selbstwert